Home
Aktuelles
Jahresprogramm
Ausstellungen
Expertenberichte
Geschichte
Rassen
Vorstand
Berichte
Protokolle / PV
Regionale Gruppen
Jugendseite
Fotogalerie ab 2016
Fotogalerie bis 15
Ausst. + GV 2015
ZT mit Rassenlehrkurs 15
SSK-Treffen 15
Impressionen KS 14/15
Ausst.+ GV 2014/15
ZT mit Rassenlehrkurs
ZB Kant. bern. 2014
SSK-Treffen 2014
GV 2013
ZB Kant. bern. 2013
SSK-Züchtertreffen 13
SSK Treffen 2013
Siegertiere KS 2012
GV 2012
Impression KS 12
Zw.Hellsilbertreffen 2012
ZB Kant. bern. 2012
SSK Züchtertreff 2012
Klubs. Kant. bern. 2011
GV 2011 Winterthur
Siegertiere 2011 + Bespr.
Miss Schweiz Bewert.tag
Kl.si hell und FZw-S-Tr 11
ZB Kant. bern. 2011
SSK Züchtertreff 2011
Siegertiere Klub 2010
GV 2010 in ZIefen
Ausst. Heimmenkirch 2010
Grillplausch der Gr. Ost
Kl.si hell und FZw-S-Tr 10
SSK Züchtertreff 2010
DV Kleintiere Schweiz 10
ZB Kant. bern. 2010
SSK Rammlerschau 2010
SSK Züchtertreff 2009
Verschiedenes
Gästebuch
Vermittlung
Kontakt
Links
     
 

Grill- und Züchtertag 2010 der Gruppe Ost

Der Silberkaninchenklub Gruppe Ost führt alle Jahre einen Grillplausch durch. In diesem Jahr waren wir bei unseren Züchterkollegen Niklaus Feierabend (Kleinsilber) und Josef Leitner (Champagne-Silber) eingeladen. Die Klübler trafen sich um 10.00 Uhr bei Niklaus in Aadorf. Nach einem Stall-Rundgang, und der Tieranschauung machten wir es uns  gemütlich bei feinstem Morgengepäck und Kaffee. Um 11.30 Uhr machten wir uns dann auf den Weg nach Frauenfeld zu Josef Leitner. Dort wurde zuerst der Grill in Betrieb gebracht und das feine Steak wurde vom Grillmeister gekonnt gegrillt. Nach dem feinen Essen wurden die Champagne-Silber von Josef begutachtet. Besonders die schönen Köpfe der Jungtiere vielen dabei auf. Man kann gespannt sein, wie sich diese Jungtiere noch in den kommenden Monaten so entwickeln werden. Natürlich wurde auch der schöne Gemüsegarten von Familie Leitner begutachtet. Speziell von unserem Obmann Peter Lippus der ein ausgewiesener Fachmann im Blumen und Gemüsebau ist. Peter konnte aber nur positives Lob an Josef und seiner Frau weitergeben. Nach einem feinen Dessert mit „Kaffee gügs“, liess man den gemütlichen Sonntag noch ausklingen, bevor man sich wieder an die Heimfahrt machte.